Lichtergrenze entlang der ehemaligen Berliner Mauer

Berliner Mauer entlang der Lichtergrenze

Waaaaaahnsinn!

25 Jahre Berliner Mauer Öffnung! Lichtergrenze!

Auf 15 km Länge, quer durch die Stadt ist die Lichtergrenze aufgestellt worden.
Und am 9. November stiegen nacheinander die mit Helium gefüllten Ballons in den Himmel auf.
„Die Grenze geht auf“
Natürlich mache ich auch eine Mauertour wenn ich als Fahrradguide unterwegs bin und deshalb mußte ich natürlich auch mal hin und das dann natürlich am besten mit meiner Kamera. Alles bebildern, nix verpassen, dabei sein!
Nicht wie vor 25 Jahren, als die „Mauer fiel“, da hab ich es verpasst.
Aber es war nun doch ganz anders.

Genau wie auf meinen Touren ist es nur noch schwer zu vermitteln was es bedeutete auf der einen oder anderen Seite in Berlin zu leben. Was es für die Menschen bedeutete. Und so kann auch diese Lichtergrenze da irgendwie nix mehr vermitteln. Ausser… dass man dadurch endlich einmal dem genauen, ehemaligen Mauerverlauf folgen konnte. Die Spuren sind sonst nämlich nicht mehr zu sehen.

Aber genau wie ich wollten wohl die meisten Besucher dieses Event nicht verpassen und knipsten was nur ging. Man bemerkte mich gar nicht wenn ich dann im Gegenzug die Menschen fotografierte. Einzig an der Bornholmer Straße bekam ich dann dieses schöne Gefühl, wie es gewesen sein mußte damals. Vielleicht lag das daran, dass hier sich wohl mehr tatsächliche Zeitzeugen einfanden, denn die eigentliche Party war ja am Brandenburger Tor.

Lichtergrenze Fotogallerie

 

Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
would be great if you share...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.