Helfende Hände in Berlin: mal nicht mit Füßen getreten

Helfende Hände am 24. Dezember im YAAM!

Weihnachten für „Alle“ organisiert von „Kälte Nothilfe„.
Weihnachten für Obdachlose und Refugees.

Ich war wirklich sprachlos!!!!!
Mal nicht mit den Füßen getreten, verachtet, missachtet, sondern beachtet.
So viele Menschen haben Kleidung, Decken, Schlafsäcke und Schuhe gebracht. Der Tresen war voller Leckereien, die Suppentöpfe dampften, Geschenke lagen bereit, es wurde Musik gemacht und gefeiert… im Warmen.

Es gab kein: „ihr dürft das nicht“ oder „ihr sollt das…“.
Keine Vorschriften, die Geschenke und Pakete lagen einfach aus. Jeder nahm sich was er brauchte. Essen und Trinken war umsonst.
Einige der Gäste konnten es nicht glauben und mich machte die Bescheidenheit dieser Menschen sprachlos und gab mir nachhaltig zu denken.

Wir konnten die 100 EUR aus der kleinen Shirtaktion zur Verfügung stellen und eine riesige Tüte voller Brot, gespendet von Endorphina, abgeben.

Also noch mal ganz herzlichen Dank an alle Spender und Streetpepper Shirt-Käufer: Helfende Hände“


 

Bin gespannt was das Jahr 2015 nun bringen wird.
Euch Allen ein vor allem gesundes Jahr mit großartigen Erlebnissen und großartigen Menschen!

Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

would be great if you share...

Comments are closed.