Chance vertan

Habe ich eine wunderbare Chance vertan?

Fühlt sich so an!
Daniel Andone, ein wirklich guter Freund, Schauspieler, hast sich bereit erklärt Model zu „spielen“.
Ich dachte, er bräuchte mal richtig gute Fotos für seine neue Webseite.
Fehleinschätzung – Überschätzung – Größenwahn?
Irgendwie ja. Ich dachte mir, er sollte sich mal vorbereiten welche Emotionen und/oderSituationen er denn zeigen möchte, ich suchte die Locations aus.
Bewaffnet mit Blitz und Utensilien und einer wunderbaren Helferin machten wir uns auf den Weg durch die Stadt.
Gehetzt, getrieben von den im Kopf gestalteten Ideen.
Ja, so mache ich es meistens, wenn ich einen Plan habe aber ich hatte völlig vergessen, wie ich sonst meistens vorgehe: abwarten und den richtigen Moment erwischen.

Chance vertan


Immer wieder habe ich mir unsere Fotografien angeschaut und versucht, herauszufinden, warum ich sie nicht so emotional finde wie so manche anderen Porträts, die ich gemacht habe.

Rückblickend auf die vielen Porträts aus den letzten Jahren fällt mir auf, umso näher mir die Menschen stehen, umso weniger emotional sind sie.
Habe ich vielleicht Angst zu versagen und kann einfach den Augenblick nicht erwischen?
Vielleicht wollte ich, dass das Planen es unmöglich macht, zu versagen? Das würde bedeuten, dass ich an mir selber Zweifel, oder?


Chance vertan

Das Wunderbare an meiner Arbeit ist, dass ich mir die Zeit nehmen und nach verpassten Chancen einen Moment „stehen bleiben“ kann, versuchen sie zu begreifen, um aus ihnen zu lernen.

Vielleicht komme ich so zu neuen Erkenntnissen, neuen Ein- und Ausblicken. Sicher sogar 🙂

Chance vertan Chance vertan Chance vertan


Chance vertan!

Na und? Natürlich mache auch ich Fehler, jede Menge sogar und jetzt, wo ich das mal wieder so richtig vorgeführt bekomme bedeutet das nur, dass ich davon lernen werden.
Wie ich es ja auch immer in meinen Workshops predige: aus Fehlern lernt man, sonst gibt es keinen Fortschritt.

Es hat mich also auch erwischt. So richtig. Aber erst jetzt, wo ich es begreife werde ich daraus lernen.

Und wer weiß, vielleicht hat Daniel ja noch mal irgendwann ein paar Stunden für mich und dann werde ich auf den Moment warten, wenn wir unterwegs sind, bevor ich auf den Auslöser drücke.

Wer das gesammelte Werk unserer Arbeiten sehen möchte, hier sind sie alle: Schauspieler Daniel Andone im Porträt!

Chance vertan

Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

would be great if you share...

Comments are closed.